Wetter Kreis Steinfurt

 
Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Wettervorhersage nutzen zu können.

Kreis Steinfurt (NRW)

Fläche: 1.795,76 km² / Bevölkerung: 443.374
Webpräsenz:

Stadt Steinfurt:
Stadt Rheine:
Stadt Greven:
Stadt Emsdetten:
Stadt Hörstel:
Stadt Ibbenbüren:
Stadt Lengerich:
Stadt Ochtrup:

 

Rubrik: Kunst, Kultur & Musik

Happy Birthday Neujahrskonzert am 05. Januar 2019 in der Stadthalle Rheine
LFP Redaktion

Happy Birthday Neujahrskonzert am 05. Januar 2019 in der Stadthalle Rheine

Rheine - Das muss gefeiert werden! Bereits zum zehnten Mal gastiert die Junge Bläserphilharmonie in Rheine um das neue Jahr musikalisch zu begrüßen. Bei den Planungen für das erste Konzert im Januar 2010 konnten die Initiatoren nur hoffen, dass das Neujahrskonzert in Rheine diesen Zuspruch erhalten würde. Inzwischen ist der Termin ein fester Bestandteil des Kulturprogramms der Stadt Rheine und erfreut sich einer ständig wachsenden Zuhörerschaft. Mit dem Ziel ein Ensemble zu schaffen, in dem Kinder und Jugendliche mit besonderem Talent zusammen musizieren können und ihr Können in Aufführungen zeigen dürfen, gründet Reinhold Rogge 1985 das LandesJugendBlasOrchester. Schnell entwickelt sich das Blasorchester zu einem der wichtigsten Jugendensembles in ganz Deutschland, wenn auch unter inzwischen neuem Namen – Junge Bläserphilharmonie NRW. Nur wer seine Begabung im Probespiel unter Beweis stellt und zwischen 14 und 24 Jahre alt ist, kann mitspielen. Das diesjährige Konzertprogramm besteht unter anderem aus drei Uraufführungen, deren Werke eigens für diese Künstlergruppe komponiert wurden. Diese Werke bauen eine Beziehung zu Mitteleuropa, dem türkisch-arabischen Raum und der jüdischen Musiktradition auf. Unter der musikalischen Leitung durch den Dirigenten Timor O. Chadik bereiten sich die Jugendlichen mehrere Monate auf ihre Konzerte vor. Der Westdeutsche Rundfunk ist seit 2014 regelmäßig zu Gast, um aus den Konzerten einen Mitschnitt für den Rundfunk anzufertigen.
Open Air und kostenlos: Filmabend mit „Loving Vincent“ vor historischer Kulisse
LFP Redaktion

Open Air und kostenlos: Filmabend mit „Loving Vincent“ vor historischer Kulisse

Kreis Steinfurt/Hörstel - Nach einem erfolgreichen Debüt im vergangenen Sommer, wird das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel am Dienstag, 21. August, ein weiteres Mal zum „FilmSchauPlatz“ der Film- und Medienstiftung NRW. Der Filmabend unter freiem Himmel lädt Familie und Freunde zum Staunen und Genießen ein, denn der außergewöhnliche Film „Loving Vincent“ zu Ehren Vincent van Goghs zieht Jeden in seinen Bann. Es geht dabei um einen Brief des Künstlers an seinen Bruder Theo, der ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs plötzlich auftaucht. Der junge Armand Roulin soll den Brief aushändigen, doch er kann den Bruder nicht ausfindig machen und reist in den verschlafenen Ort Auvers-sur-Oise. Hier hat der berühmte Maler die letzten Wochen seines Lebens verbracht. Auf der Suche nach dem Empfänger stößt Armand auf ein Netz aus Ungereimtheiten und Lügen. Fest entschlossen will er die Wahrheit über den Tod des Malers herausfinden. „Loving Vincent“ ist der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde und van Goghs berühmte Bilderwelten auf der Kinoleinwand lebendig werden lässt. 125 Künstler aus aller Welt stellten mehr als 65.000 Einzelbilder her und schufen so ein nie dagewesenes Gesamtkunstwerk, das den Zuschauer visuell und inhaltlich tief in die Welt des Vincent van Gogh eintauchen lässt. Mit Führungen zur Sommerausstellung und zur Klostergeschichte, Livemusik, dem Kurzfilm „Summer Story“ und allerlei Leckereien vom Café im Kunsthaus, ist ein außergewöhnliches Erlebnis gewiss. Stühle sind vorhanden, Decken und Kissen können mitgebracht werden. Die Parkplätze sind sehr begrenzt, daher bittet das DA, Kunsthaus darum, mit dem Fahrrad oder in Fahrgemeinschaften zu kommen. Einlass ist ab 19 Uhr. Die Führungen starten um 19.30 Uhr und der Film beginnt mit Einbruch der Dunkelheit. Weitere Informationen zum Filmabend und zum Rahmenprogramm gibt es im Internet unter www.da-kunsthaus.de und unter www.filmschauplaetze.de sowie telefonisch im DA, Kunsthaus unter der Nummer (0 54 59) 91 46 0. Der offizielle Hashtag der diesjährigen 21. FilmSchauPlätze NRW ist: #FSP2018. Ermöglicht wird der Open-Air-Kinoabend im DA durch die Förderungen der Film- und Medienstiftung NRW und der Kreissparkasse Steinfurt.
Exklusive Liveshows auf dem EmsFestival in Rheine vom 26.-29. Juli 2018
LFP Redaktion

Exklusive Liveshows auf dem EmsFestival in Rheine vom 26.-29. Juli 2018

Rheine - Ein spannendes Programm auf der Ems! Die Stadt Rheine als Veranstalter sowie Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. als Organisator präsentieren dank der freundlichen Unterstützung des Hauptsponsors, der Sparkasse Rheine, das EmsFestival 2018! Die Besucher erwarten exklusive Liveshows sowie Musik aus verschiedenen Jahrzehnten und Stilrichtungen. Rock, Pop oder Charts, hier wird alles präsentiert, was dem Zuschauer Spaß macht! Am Donnerstag darf schon vor der offiziellen Eröffnung auf der After Work Party mit „Double Neck“ gefeiert werden. Anschließend sorgen die „DIRE sTRATS“ für einen Auftakt nach Maß! Es gibt wohl keine Band, die den original Sound der „Dire Straits“ so überbringen kann. Dieser Abend wird eine Verneigung vor dem Urgestein der Rockmusik. Am Freitag präsentieren „Limited Edition“ einen musikalischen Querschnitt der letzten Jahrzehnte auf der schwimmenden Bühne. Ein „Best-of“ mit einer extrem unterhaltsamen Show! Aufwendige Kostüme, ausgefeilte Choreografien, einfach ein geniales Spektakel… Der Samstag bietet Programm für die ganze Familie, Wettkämpfe auf der Ems mit den Stand Up Paddling Sportlern, Theateraufführungen auf der Ems und am Abend ein musikalisches Kultprogramm. Singer & Songwriter Flo Mende unterhält das Publikum mit deutschem Pop und die „DeLuxe Radioband“ mischt den perfekten Mix aus Kult und aktuellen Chartstürmern. Ein Gottesdienst, der Shanty Chor Rheine, eine Revue aus Schlager, Rat Pack und Disco Inferno und Open-Air-Kino, bieten am Sonntag den krönenden Abschluss des Festivals. Der vollständige Programmflyer zum EmsFestival 2018 ist zeitnah unter www.rheine-tourismus.de abrufbar. Und das Beste - das fantastische Programm wird auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Umsonst & Draußen!“ angeboten. Präsentiert von der Stadt Rheine als Veranstalter, Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. als Organisator und Dank der freundlichen Unterstützung der Sponsoren Sparkasse Rheine, apetito und der Rolinck Brauerei.
EUREGIO-Chorfestival 2018 in Rheine
LFP Redaktion

EUREGIO-Chorfestival 2018 in Rheine

Rheine - Seit nunmehr 35 Jahren besteht die offizielle Städtepartnerschaft zwischen Rheine und dem niederländischen Borne. Ein Grund für den Städtepartnerschaftsverein Rheine und des Partnercomité Borne aus diesem Anlass über das Jahr verteilt eine Vielzahl an Veranstaltungen hüben wie drüben stattfinden zu lassen. Ein Höhepunkt dieser Jubiläumsfeierlichkeiten ist das EUREGIO-Chorfestival am Samstag, 2. Juni in Rheine. 16 Chöre aus Rheine, Borne und Umgebung werden die Menschen mit ihrem Gesang erfreuen. Musik verbindet, Musik befreit, unter diesem Slogan werden die Sängerrinnen und Sänger in der Innenstadt von 10 Uhr bis 15 Uhr Open Air auf dem Leiriaplatz, dem Trakaiplatz und vor dem Eingang zur Emsgalerie auftreten. Ein Musikgenuss für Jung und Alt, denn die teilnehmenden Chöre bieten ein Repertoire von unterschiedlicher musikalischer Ausrichtung. Um 11 Uhr starten die Chöre „Cantus Reni e.V., der Shantychor Rheine e.V. und der Koor Mix Zenderen mit ihrem ersten Auftritt. Um 11.30 Uhr geht es dann weiter mit dem „PopChor Rheine“, dem „Melbuul´n Piratenkoor“ und dem deutsch-portugiesischen Chor „Alegria“. Ab 12 Uhr ist dann ebenfalls der Chor „Hochkant“ und ab 14 Uhr der „Schlagerchor Rheine“ mit von der Partie. Jeweils im halbstündigen Wechsel werden die drei Plätze von den Chören stimmgewaltig besungen. Die weiteren Auftrittszeiten der Chöre können Sie auf der Internetseite www.rheine.de oder im Flyer zum Chorfestival. Um 15 Uhr gibt es dann den Abschluss der Open Air Konzerte mit den Ansprachen der Bürgermeister aus Borne und Rheine und dem gemeinsamen Singen aller Chöre der Europahymne. Alle Bürger sind herzlich eingeladen dabei mitzusingen. Weiter geht es um 17 Uhr in der Stadtkirche St. Dionysius. Hier können die Zuhörer dem Chor „Toonkunst“ aus Almelo, dem „Mesumer Männchor“ und dessen Partnerchor „ars musica ensemble“ lauschen. Das Finale findet dann um 20 Uhr in der Aula der Euregio Gesamtschule statt. Hier treten die Chöre: "Koor Mix Zenderen", "Hochkant", "PopLocomotion Rheine" und Partnerchor "Just Fun Ermelo" sowie der „MC Sängerlust Rheine 1902 e.V.“auf. Die einzelnen Chöre in ihrer Individualität brillieren durch unterschiedliche Stilrichtungen und einem breiten Repertoire - und gerade das macht den Reiz dieser Auftritte aus. Das Chorfestival wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie von der Sparkasse Rheine und den Stadtwerken für Rheine kofinanziert.
Freilichtbühne Meppen: Das Beste am Sommer
Tourist Information Meppen (TIM) e.V.

Freilichtbühne Meppen: Das Beste am Sommer

Neue Saison mit „RONJA RÄUBERTOCHTER“ und „THE ADDAMS FAMILY“ Die Emsländische Freilichtbühne Meppen ist aus der Kulturlandschaft des Emslands nicht mehr wegzudenken: Seit 1951 hat Sie über 10 Inszenierungen auf die Naturbühne in Meppen gebracht, die von über 1 Million Besuchern gesehen wurden. In dieser Saison werden noch einige dazukommen, denn mit „Ronja Räubertochter“ (Premiere: 20.05.2018) und „The Addams Family“ (Premiere: 28.07.2018) zeigen die 350 aktiven Mitglieder des Vereins erneut zwei ebenso spannende wie unterhaltsame Stücke. Wohl jeder kennt Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis mit seiner Frau Lovis. Bei Ronjas Geburt hat ein Blitzeinschlag die Burg gespalten und einen tiefen Abgrund hinterlassen. Eines Tages zeiht in den einen Teil, ungeladen und unerwünscht, der gegnerische Räuberhauptmann Borka mit seiner Bande ein und nennt diesen Teil fortan Borkafeste. Als Ronja heranwächst trifft sie auf Birk, den Sohn Borkas. Schnell werden Ronja und Birk Freunde. Als Ihre Eltern versuchen, diese Freundschaft zu verbieten, ziehen die Kinder aus den zerstrittenen Elternhäuser aus und bauen sich ein neues Heim im Wald. Wie die Sehnsucht nach den Kindern die raubeinigen Räuberväter schließlich zum Einlenken bringt, erzählt eine der bezauberndsten und fantastischsten Geschichten Astrid Lindgrens in Bildern zwischen karger Naturschönheit und der selbstbewussten Suche nach dem eigenen Lebensweg. 55 Kinder und Jugendliche und 17 Erwachsene werden Astrid Lindgrens Klassiker „Ronja Räubertochter“ auf der Bühne Leben einhauchen – ein Erlebnis für die ganze Familie! Apropo Familie: Das Abend-Stück „The Addams Family“ erzählt die Geschichte der gleichnamigen Kultserie aus den 90er Jahren und birgt den Alptraum eines jeden Vaters: Wednesday Addams ist erwachsen geworden und verliebt sich in einen hübschen, intelligenten, jungen Mann aus einer respektablen Familie – einen Mann, wie ihn ihre Eltern noch nie zuvor getroffen haben. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, weiht Wednesday ihren Vater auch noch ein und fleht ihn an, ihrer Mutter nichts von ihren Gefühlen zu erzählen. Nun muss Gomez Addams etwas tun, was er noch nie zuvor getan hat – ein Geheimnis vor seiner geliebten Ehefrau Morticia bewahren. Alles verändert sich für die Familie in der schicksalsvollen Nacht, in der sie ein Abendessen für Wednesdays „normalen“ Freund und dessen Eltern veranstalten. 50 Darsteller werden dieses wunderbare Musical auf die Bühne zaubern und als „Familie Addams und Ihre Ahnen“ das Publikum begeistern – getragen von der großartigen Musik. Ein schaurig-schönes Vergnügen!

1  2 ...    11

100 Super Partyhits