Wussten Sie schon?

Aktuelle Reise- & Freizeitmeldungen

Meistgelesen:

Reise- & Freizeittipps

  • museumsdorf
  • aller-leine-tal
  • allwetterzoo
  • waldbuehne-ahmsen
  • westpreussisches-landesmuseum
  • museumsdorf
  • aller-leine-tal
  • allwetterzoo
  • waldbuehne-ahmsen
  • westpreussisches-landesmuseum

Weitere Meldungen

Darum ist es (auch im Winter) am Rhein so schön - Museen am Mittelrhein laden ganzjährig zu Entdeckungen ein
Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Darum ist es (auch im Winter) am Rhein so schön - Museen am Mittelrhein laden ganzjährig zu Entdeckungen ein

(rrt) Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und Weihnachten rückt immer näher. Doch auch im Winter hat der Romantische Rhein zwischen Bingen/Rüdesheim und Remagen/Unkel so einiges zu bieten. Viele der Museen haben ganzjährig geöffnet und laden zu spannenden Entdeckungen ein. Dabei kommen sowohl Kunst-, als auch Geschichtsinteressierte sowie kleine Ritter und Burgfräulein voll auf ihre Kosten. Besucher des Arp Museums Bahnhof Rolandseck in Remagen sind zuerst einmal von der ganz besonderen Location beeindruckt: Als Ausstellungsort wird unter anderem das klassizistische Bahnhofsgebäude genutzt. Mit Tunneln und einem teilverglasten Aufzug geht es dann in den Neubau des amerikanischen Architekten Richard Meier. Faszinierende Ausstellungen und Veranstaltungen komplettieren die besondere Atmosphäre des Museums. (www.arpmuseum.org) Nach umfangreichen Renovierungen lädt die Burg Boppard seit einigen Jahren wieder zu Erkundungen ein. Die Burg beheimatet neben dem Stadtmuseum auch eine spannende Ausstellung zur Geschichte der Burg selbst. In einer weiteren Ausstellung wird der wohl berühmteste Sohn der Stadt, Michael Thonet, gewürdigt. Vom Turm aus haben Besucher einen tollen Blick auf Boppard und das Rheintal. Das Museum ist im Winter von Dienstag bis Sonntag geöffnet, mit einer Weihnachtspause zwischen dem 4. Advent und dem 1. Januar. (www.museum-boppard.de) Eine der markantesten Sehenswürdigkeiten im Rheintal ist die Marksburg in Braubach. Die einzig nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein thront herrschaftlich über dem Rhein und lädt ganzjährig zu Besichtigungen ein. Stationen wie die Burgküche, der Rittersaal, der Weinkeller und der Kräutergarten, Teil der Route der Welterbe-Gärten, vermitteln nicht nur Wissen über die Geschichte, sondern lassen auch Kinderaugen leuchten. In dieser authentischen Burg können sich Kinder wie echte Ritter oder Burgfräulein fühlen. (www.marksburg.de) Romantischer Rhein Tourismus GmbH An der Königsbach 8 D-56075 Koblenz Tel. +49 (0) 261 - 97 38 47-0 Fax +49 (0) 261 - 97 38 47-14 E-Mail: info‎@‎romantischer-rhein.de Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.