Wussten Sie schon?

Aktuelle Reise- & Freizeitmeldungen

Meistgelesen:

HUMORZONE (7. November bis 13. Januar)
203

HUMORZONE (7. November bis 13. Januar) Klimafreundlich, ARTgerecht und einfach umwerfend! Das Biotop der Humorlinge, Spaßmacher, Verbiegekünstler und Gaukler ist schillernd, exotisch und aus wissenschaftlicher Sicht noch ziemlich unerforscht. Eine ein­heit­li­che Hu­mor-Theo­rie sucht man welt­weit ver­ge­bens. Das muss sich än­dern, dach­te sich Co­me­di­an Oli Ma­ter­lik und begab sich knie­tief in den Dschun­gel aus La­chern aller Art, aus pral­lem Stau­nen und ge­fähr­lich guter Laune. Von sei­ner Ex­pe­di­ti­on hat der Gast­ge­ber des Abends aus­ge­such­te Künst­ler-Ex­em­pla­re aus aller Her­ren Län­der mit­ge­bracht und kann es nun kaum ab­war­ten, dem hoch­ver­ehr­ten Pu­bli­kum seine Er­kennt­nis­se vor­zu­stel­len. Die Hu­mor­zo­ne schöpft die ganze Band­brei­te freu­di­ger Emo­tio­nen aus: Poe­ti­sche Hei­ter­keit, tro­cke­ne Slap­s­tik, Sa­ti­re, Über­zeich­nung, echte Brül­ler und fein­sin­ni­ge Komik sind die Zu­ta­ten die­ser Show. Zur Ent­span­nung: erst­klas­si­ge Ar­tis­tik auf höchs­tem Ni­veau. Der An­spruch: Kein Gast soll­te die Hu­mor­zo­ne ohne ein er­füll­tes Lä­cheln ver­las­sen. Regie: Knut Gmin­der Cho­reo­gra­fie: Anett Sim­men Spiel­dau­er: ca. 2 Stun­den inkl. Pause Eine Pro­duk­ti­on von GOP show­con­cept - Än­de­run­gen vor­be­hal­ten. Informationen und Buchungen von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 bis 18 Uhr über die GOP-Tickethotline: (02 51) 490 90 90 oder im Internet unter:

Die Natur erfahren – mit dem Rad entlang der Flusslandschaft
200

Die Natur erfahren – mit dem Rad entlang der Flusslandschaft Am Südrand der Lüneburger Heide, im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Hier kommt auch der leibliche Genuss nicht zu kurz: Traditionelle wie gehobene Küche bedient sich heimischer Produkte wie Buchweizen, Heidelbeeren, Spargel und Heidekartoffeln. Wie wäre es mit einem Ausflug zu einem der charmanten Hofläden? Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. Zu Recht lockt die Region besonders die Genussradler an – daher ist ein bequemer Gepäcktransport selbstverständlich möglich. Und wenn Sie die eigenen Kräfte während Ihrer Radtour einmal sorgsamer einsetzen wollen, leihen Sie sich einfach ein E-Bike aus. Besonders gut lässt es sich dann auf den Fernradwegen Aller-Radweg und Leine-Heide-Radweg radeln. Entlang der Strecke finden Sie genug gute Gründe auch einmal das Fahrrad stehen zu lassen, um die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Das regionale Radwegenetz – abseits großer Autostraßen - ergänzt das Angebot perfekt und führt die Radler durch verträumte Dörfer und zu interessanten Sehenswürdigkeiten. Kleiner Tipp: Für eine unkomplizierte Orientierung und Tourenplanung sorgt unser Navigator unter http://www.aller-leine-tal-navigator.de Willkommene Unterbrechungen der Radtour sind möglich: Paddeltouren laden ein, die Region aus einer anderen Perspektive zu erleben, eine alte Gierseilfähre befördert die Radler an das andere Flussufer und wenn Sie Glück haben, können Sie an einer Floßfahrt auf der Aller teilnehmen. Tourismusregion Aller-Leine-Tal Am Markt 1 29690 Schwarmstedt Telefon: 05071 – 8688 Email: touristinfo@aller-leine-tal.de   Weitere Informationen finden Sieauf unserer Internetseite.

Reise- & Freizeittipps

  • museumsdorf
  • aller-leine-tal
  • allwetterzoo
  • waldbuehne-ahmsen
  • westpreussisches-landesmuseum
  • museumsdorf
  • aller-leine-tal
  • allwetterzoo
  • waldbuehne-ahmsen
  • westpreussisches-landesmuseum

Weitere Meldungen

Die Natur erfahren – mit dem Rad entlang der Flusslandschaft
Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Die Natur erfahren – mit dem Rad entlang der Flusslandschaft

Am Südrand der Lüneburger Heide, im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Hier kommt auch der leibliche Genuss nicht zu kurz: Traditionelle wie gehobene Küche bedient sich heimischer Produkte wie Buchweizen, Heidelbeeren, Spargel und Heidekartoffeln. Wie wäre es mit einem Ausflug zu einem der charmanten Hofläden? Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. Zu Recht lockt die Region besonders die Genussradler an – daher ist ein bequemer Gepäcktransport selbstverständlich möglich. Und wenn Sie die eigenen Kräfte während Ihrer Radtour einmal sorgsamer einsetzen wollen, leihen Sie sich einfach ein E-Bike aus. Besonders gut lässt es sich dann auf den Fernradwegen Aller-Radweg und Leine-Heide-Radweg radeln. Entlang der Strecke finden Sie genug gute Gründe auch einmal das Fahrrad stehen zu lassen, um die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Das regionale Radwegenetz – abseits großer Autostraßen - ergänzt das Angebot perfekt und führt die Radler durch verträumte Dörfer und zu interessanten Sehenswürdigkeiten. Kleiner Tipp: Für eine unkomplizierte Orientierung und Tourenplanung sorgt unser Navigator unter http://www.aller-leine-tal-navigator.de Willkommene Unterbrechungen der Radtour sind möglich: Paddeltouren laden ein, die Region aus einer anderen Perspektive zu erleben, eine alte Gierseilfähre befördert die Radler an das andere Flussufer und wenn Sie Glück haben, können Sie an einer Floßfahrt auf der Aller teilnehmen. Tourismusregion Aller-Leine-Tal Am Markt 1 29690 Schwarmstedt Telefon: 05071 – 8688 Email: touristinfo@aller-leine-tal.de   Weitere Informationen finden Sieauf unserer Internetseite.