Wetter Kreis Coesfeld

 
Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Wettervorhersage nutzen zu können.

Kreis Coesfeld (NRW)

Fläche: 1.110 km² / Bevölkerung: 219.784
Webpräsenz:

Stadt Coesfeld:
Stadt Dülmen:
Stadt Billerbeck:
Stadt Lüdinghausen:
Gemeinde Nottuln:
Gemeinde Rosendahl:
Gemeinde Havixbeck:
Gemeinde Senden:

 

Rubrik: Sonstiges

Meldung von: Ute Niehoff, LFP Redaktion
Rubrik: Sonstiges

Viel zu entdecken, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Öffentliche Stadtführungen 2022 in Coesfeld

Foto: (c) Stadtmarketing Coesfeld & Partner

Viel zu entdecken, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Öffentliche Stadtführungen 2022 in Coesfeld

Coesfeld - Der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner hat in diesem Jahr wieder verschiedene Stadtführungen im Angebot. Stadtführerin Anne Grütters und ihre ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen machen neugierig: „Interessieren Sie sich für die Geschichte Coesfelds? Wollten Sie schon immer einmal hinter die „Kulissen“ verschiedener Orte schauen? Dann kommen Sie zu einer unserer öffentlichen Stadtführungen.“

Mehrere Termine stehen zur Auswahl: Am Samstag (14.05.) und am Sonntag (11.09.) lädt jeweils um 15 Uhr der Stadtführer Friedhelm Becker ein, bei der Führung "Militär und Befestigungsanlagen in Coesfeld" eine ganz andere Seite Coesfelds kennenzulernen: Was hatte es mit der Bewaffnung der Stadttore und Stellung von Stadtsoldaten durch die Gilden auf sich? Sind die Spalten in der Ruine des Torhauses der Citadelle wirklich Schießscharten? „Dies und noch viel mehr erfahren Sie bei einem Gang vorbei an historischen Schauplätzen“, verspricht er. Treffpunkt für diese Stadtführung ist der Museumseingang am Walkenbrückentor.

Am Sonntag (10.07.) sowie Samstag (30.07.) und Sonntag (16.10.) steht die klassische „historische Stadtführung“ auf dem Programm. Bei diesem Rundgang wird die Vergangenheit lebendig. Ob die Coesfelder Kirchen, die ehemalige Synagoge, der Schlosspark oder andere Orte: Jede Station des Rundgangs hat seine eigene interessante Geschichte. Die Teilnehmenden blicken hinter sonst verschlossene Türen und erfahren etwas über das Leben der Menschen der Stadt. Gestartet wird um 15 Uhr auf dem Markplatz (Treffpunkt Rathaustreppe).

Alle Führungen kosten drei Euro pro Person, die direkt am Treffpunkt zu zahlen sind. Sie dauern ca. 1,5 Stunden. Kinder unter sechs Jahren dürfen beitragsfrei teilnehmen. Anne Grütters betont: „Eine Anmeldung ist bei diesen öffentlichen Stadtführungen grundsätzlich nicht erforderlich. Sollten Sie in Ihrer eigenen Gruppe jedoch schon 10 oder mehr Personen sein, nutzen Sie bitte die individuelle Buchung.“ Informationen zu den Stadtführungen gibt es in der Geschäftsstelle des Stadtmarketing Vereins, Tel. (02541) 939-1017, E-Mail:  stadtmarketing(at)coesfeld.de.

Außerdem bieten die Stadtführerinnen und Stadtführer gern auch Stadtführungen zu bestimmten Themen an, z.B. die Hexentour, eine Besichtigung der Bischofsmühle oder auch verschiedene Radführungen. Diese können ebenfalls in der Geschäftsstelle des Stadtmarketing Teams gebucht werden. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.coesfeld.de/tourismus/stadtrundgaenge/stadtrundgaenge/.