Wetter Warendorf

 
Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Wettervorhersage nutzen zu können.

Kreis Warendorf (NRW)

Fläche: 1.319,41 km² / Bevölkerung: 277.431
Webpräsenz:

Stadt Ahlen:
Stadt Warendorf:
Stadt Beckum:
Stadt Oelde:
Stadt Ennigerloh:
Stadt Telgte:
Stadt Drensteinfurt:
Stadt Sassenberg:

 

Rubrik: Energie & Umwelt

Meldung von: Ute Niehoff, LFP Redaktion
Rubrik: Energie & Umwelt

Kostbare Ressource: Umweltausschuss des Kreises besichtigte Wasserwerk Vohren

Der Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt und Planung des Kreises Warendorf besuchte das Wasserwerk Vohren. Andreas Becker (6.v.l.), Geschäftsführer der Wasserversorgung Beckum GmbH, begrüßte die Gruppe. Neben dem Ausschuss unter dem Vorsitz von Detlef Ommen (4.v.r.) war die Kreisverwaltung u.a. mit Kreisdirektor Dr. Stefan Funke (r.) vertreten.

Kostbare Ressource: Umweltausschuss des Kreises besichtigte Wasserwerk Vohren

Kreis Warendorf - Das Wasserwerk in Vohren besichtigten Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Umwelt und Planung des Kreises Warendorf im Anschluss an ihre jüngste Sitzung. Betreiber des Werkes ist die Wasserversorgung Beckum GmbH, an der u.a. der Kreis beteiligt ist. Geschäftsführer Andreas Becker und Wasserwerksmeister Matthias Schürhörster führten die Besucher durch die Anlage und erläuterten, wie das Grundwasser über zwölf Brunnenbauwerke gefasst, zum Wasserwerk gefördert, dort über eine dreistufige Aufbereitungsanlage zu Trinkwasser aufbereitet und in das weitverzweigte Verteilungsnetz gespeist wird.

Der Besuchergruppe wurde verdeutlicht, wie unsere kostbaren Wasserressourcen geschützt und bewahrt werden. Und beim Schutze des Wassers hat die Vorsorge oberste Priorität. So gelingt beispielsweise eine nachhaltige effektive Vorsorge in der Kooperation zwischen der Land- und Wasserwirtschaft. Über kluge Förderangebote an die Landwirtschaft werden Anforderungen definiert, die ein Flächenmanagement erlauben, in dem Ressourcenschutz nachhaltig funktioniert.

Das Wasserschutzgebiet Vohren/Dackmar erstreckt sich über rund 25,5 km². Stündlich speist das Wasserwerk bis zu 750 m³ in das Verteilungsnetz ein. Aus Vohren kommen etwa 60 Prozent des Gesamtwasseraufkommens der Wasserversorgung Beckum. Interessierten Bürgerinnen und Bürgern steht das Wasserwerk zu einer Besichtigung – vorzugsweise in Gruppen – offen. Termine können unter Tel. 02521/ 843-26 oder 02581/ 2722 vereinbart werden. Weitere interessante Informationen über das Aufgabenspektrum der Wasserversorgung Beckum GmbH finden Sie unter www.wasserversorgungbeckum.de