Wetter Kreis Coesfeld

 
Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Wettervorhersage nutzen zu können.

Kreis Coesfeld (NRW)

Fläche: 1.110 km² / Bevölkerung: 219.784
Webpräsenz:

Stadt Coesfeld:
Stadt Dülmen:
Stadt Billerbeck:
Stadt Lüdinghausen:
Gemeinde Nottuln:
Gemeinde Rosendahl:
Gemeinde Havixbeck:
Gemeinde Senden:

 

Rubrik: Sonstiges

Meldung von: Ute Niehoff, LFP Redaktion
Rubrik: Sonstiges

Kollegium der Astrid-Lindgren-Schule informiert sich in Nottuln

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (Mitte) tauschte sich mit Beteiligten des laufenden Umbaus aus (Aufnahmen: Kreis Coesfeld, Michael Wiechert).

Kollegium der Astrid-Lindgren-Schule informiert sich in Nottuln

Kreis Coesfeld - Die Planung ist ehrgeizig: Zu Beginn des neuen Schuljahres 2019/2020 soll die Astrid-Lindgren-Schule, Förderschule des Kreises Coesfeld mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung, von Lüdinghausen nach Nottuln umziehen – und zwar in die Räume der ehemaligen Geschwister-Scholl-Schule am Niederstockumer Weg. Dafür muss der jahrzehntealte Bau umfassend saniert werden. Die Schulleitung und fast das komplette Kollegium verschafften sich dazu nun einen aktuellen Überblick vor Ort. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Kreisdirektor Joachim L. Gilbeau und Kreis-Schuldezernent Detlef Schütt führten ihre Gäste über die Baustelle. Planer Josef Wolber vom Kreis Coesfeld stellte Baufortschritt und aktuelle Maßnahmen vor.

Derweil laufen die Überlegungen zur Namensfindung der Förderschule. Denn eine Astrid-Lindgren-Schule gibt es in Nottuln ja bereits, sogar an derselben Straße. Landrat Dr. Christian Schulze lud Schulleitung und Kollegium herzlich ein, sich aktiv an dem Entscheidungsprozess zu beteiligen und Vorschläge einzubringen.