Rubrik: Versicherung & Finanzen

Meldung von: Ute Niehoff, LFP Redaktion
Rubrik: Versicherung & Finanzen

Bürgermeister besucht Firma Bluesolution Softeware GmbH in Rheine

Foto (Stadt Rheine): v.r.: Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, die beiden Geschäftsführer Rudolf Melching und Ralf Rüschoff sowie EWG-Geschäftsführer Dr. Manfred Janssen).

Bürgermeister besucht Firma Bluesolution Softeware GmbH in Rheine

Rheine - Anfang Oktober 2017 bezog die Firma bluesolution software GmbH das neue Fimengebäude im Innovationsquartier an der Albert-Einstein-Str. 12a. Eine absolut richtige Entscheidung wie die beiden vertretungsberechtigten Geschäftsführer, Rudolf Melching und Ralf Rüschoff dem Bürgermeister, Dr. Peter Lüttmann, sowie dem Leiter der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rheine (EWG), Dr. Manfred Janssen, bei ihrem Besuch berichteten.

In dem dreigeschossigen Gebäude mit einer Gesamtfläche von 1.200 qm stehen für die insgesamt 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter großzügige Büro-, Besprechungs- und Aufenthaltsräume zur Verfügung. Darüber hinaus wurde der Firmensitz unter energetischen Gesichtspunkten erstellt und entspricht damit modernsten Standards bei der Wärmeversorgung, der Beleuchtung sowie der Belüftung. Davon konnten sich Bürgermeister Peter Lüttmann und EWG-Geschäftsführer Manfred Janssen bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten persönlich überzeugen.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil sei die Nähe zum Bahnhof sowie die große Anzahl an Parkplätzen, die geschaffen worden seien, so Melching weiter. Dies mache es nicht nur Firmenkunden leichter, das Unternehmen schnell zu erreichen. Auch für jetzige und zukünftige Arbeitskräfte sei dies ein wichtiger Aspekt.

Das erfolgreiche Softwareunternehmen bluesolution ist spezialisiert auf die Entwicklung kaufmännischer Software für Handwerk, Handel und Dienstleister. Angebote, Aufträge und Abschlags- sowie Schlussrechnungen ermöglicht das Programm ebenso wie die Verwaltung des Kassenbuchs und Mahnwesens. In dieser Sparte betreut das Unternehmen inzwischen über 18.000 Firmenkunden jeder Größenordnung. Neben der Vermarktung bietet das Unternehmen selbstverständlich auch Schulungen sowie einen technischen Support an.

Noch etwas neuer ist eine Software für die Arbeitszeiterfassung, die aber ebenfalls sehr erfolgreich ist. Innerhalb kurzer Zeit konnten bereits 1.000 Firmen gewonnen werden, die mit Hilfe der EDV-gestützten Zeiterfassung einfache Auswertungen ermöglichen und damit die Lohn und Personalbuchhaltung vereinfachen.

Besonders zufrieden zeigten sich beide Geschäftsführer auch in der Zusammenarbeit mit Stadt und EWG während der Bauphase. „Wir sind froh, unsere Kunden jetzt in einem modernen und angemessenen Umfeld empfangen und betreuen zu können“ so Rüschoff.

ad_16_300x600