Rubrik: Tiere & Tiernahrung

Meldung von: Ute Niehoff, LFP Redaktion
Rubrik: Tiere & Tiernahrung

Liebevolles neues Zuhause gesucht - Kreis Coesfeld brachte über 20 Hunde im Tierheim unter

Auch einige Beagles warten auf ein liebevolles neues Zuhause.

Liebevolles neues Zuhause gesucht - Kreis Coesfeld brachte über 20 Hunde im Tierheim unter

Kreis Coesfeld - 15 erwachsene Hunde und sieben Welpen, die von ihrem Halter vernachlässigt worden sind, suchen nun ein liebevolles neues Zuhause. Sie sind im Tierheim des Tierschutzvereins Coesfeld, Dülmen und Umgebung e.V. in Coesfeld-Lette untergebracht und können ab sofort vermittelt werden. Die Abteilung Veterinärwesen-Tierschutz des Kreises Coesfeld hatte einem Hundezüchter aus dem Südkreis im August 2017 die Haltung untersagt und die Tiere abgenommen.

Es handelt sich um Hunde der Rassen Deutscher Schäferhund, Chow-Chow, Beagle und um Mischlinge; die Vermittlung erfolgt durch den Tierschutzverein Coesfeld-Dülmen. Wer sich für die Hunde interessiert, kann sich auf der Homepage des Tierschutzvereins unter www.tsv-coesfeld-duelmen.de informieren.

Der Hundezüchter war im Dezember 2016 nach einer Tierschutzbeschwerde überprüft worden und sofort mit einem Zuchtverbot belegt worden. „Da der Zustand der Tiere und die Haltung sich zunehmend verschlechterte und tierschutzrechtliche Anordnungen nicht erfüllt wurden, mussten die Hunde fortgenommen und anderweitig untergebracht werden“, erläutert Dr. Bernd Altepost, Leiter der Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung beim Kreis. Da die Tiere dem Züchter nicht zurückgegeben werden, stehen sie jetzt zur Vermittlung bereit.

Dr. Altepost dankt dem Tierschutzverein Coesfeld-Dülmen nochmal für die tatkräftige, engagierte Mitarbeit.