maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek

 

Top-Themen

Aktuelle Meldungen

Meistgelesen:

Dülmener Winter mit Eisbahn, Weihnachtsmarkt und Rodelhütte
62

Dülmener Winter mit Eisbahn, Weihnachtsmarkt und Rodelhütte Dülmen - Weihnachtsmarkt, Eisbahn, Rodelhütte, stimmungsvolle Beleuchtung, viel Musik und abwechslungsreiche Events – das sind die wichtigsten Zutaten für den „Dülmener Winter“, der dieses Mal vom 23. November bis 7. Januar in der Dülmener Innenstadt stattfindet. Am Montag, 13. November stellten die Organisatoren von Dülmen Marketing gemeinsam mit vielen Beteiligten das diesjährige Programm vor. Offizielle Eröffnung am Sternenfreitag am 24. November Die beliebte Eisbahn auf dem Marktplatz eröffnet am Donnerstag, 23. November. An diesem Tag lädt die Concepta aus Düsseldorf, die derzeit das StadtQuartier Overbergplatz baut, zum kostenlosen Eislaufen ein. Offizieller Startschuss für den Dülmener Winter ist am 24. November. Dann veranstalten Dülmen Marketing und die Viktor GmbH den „Sternenfreitag“ mit Live-Musik an der Eisbahn ab 17 Uhr, einem großen Laternenumzug um 19 Uhr, Shoppen in rund 50 Geschäften bis 20 Uhr und einer großen Eis-Show um 20 Uhr. Mit Glück wird an diesem Tag auch die H&M-Filiale im neuen Stadtquartier eröffnen. „Spätestens aber in der Woche darauf“, verspricht Dr. Andreas Martin von der Concepta. Das Fitness-Studio und dm werden im Januar einziehen, alle anderen Geschäfte und Restaurants bis Februar. „Bis auf ein Ladenlokal sind alle fest vermietet“, erklärte Martin. Täglicher Eislaufspaß Bis zum 7. November hat die Eisbahn täglich geöffnet: außerhalb der Ferien von 15 bis 19.40 Uhr, innerhalb der Weihnachtsferien von 10 bis 19.40 Uhr. Abends kann die Eisbahn von Firmen und Vereinen, z.B. für Eisstock-Turniere, gemietet werden, zwischen 8 und 15 Uhr steht sie Schulklassen bei vorheriger Anmeldung zur Verfügung. Fachmännisch betreut wird die Eisbahn wieder vom erfahrenen Team des TV Dülmen, das sich um den Schlittschuhverleih und die Pflege der Eisfläche kümmert. 23 Tage Weihnachtsmarkt Der größte und mit 23 Tagen längste Weihnachtsmarkt in der Region beginnt am Freitag, 1. Dezember. Die bunten Hütten werden sich wieder durch die Viktor- und Marktstraße ziehen und von 15 bis 19 Uhr bzw. am Wochenende von 10 bis 19 Uhr geöffnet sein. An den Wochenenden kommt außerdem von 11 bis 19 Uhr der Weihnachtsmarkt unter den Arkaden an der Münsterstraße hinzu. Rustikale Rodelhütte Ein weiteres Highlight wird wieder die rustikale Rodel-Hütte sein, die zum zweiten Mal auf dem Marktplatz stehen wird – dieses Mal sogar mit Balkon und überdachter Terrasse. Neben Deftigen Leckereien wie Leberkäse, Grünkohl und Gulaschsuppe stehen Apfelstrudel und winterlich Getränke auf der Speisekarte. Gruppen können die gemütlichen Räumlichkeiten für ihre Feiern mieten. „Freitags und samstags ist die Hütte bereits ausgebucht, aber ansonsten gibt es noch viele Möglichkeiten, einen Tisch für kleinere oder größere Gruppen zu reservieren“, so Tim Weyer Events auf dem Eis Neben zahlreichen Konzerten auf der Bühne an der Eisbahn dürfen natürlich auch die beliebten Eisstock-Turniere wie das Gewerbeturnier, der Sparkassen-Cup oder der VR-Bank-YoungPeople-Cup natürlich nicht fehlen. Rasant geht es auch beim Bigtime-Ice-Soccer-Cup am 16. Dezember und am Dümo-Eishockey-Cup am 22. Dezember zu. Für beide Termine können sich noch Teams anmelden. Den Abschluss des Dülmener Winters wird am 6. Januar die IDU-Disco on Ice bilden. Adventskalender und Festfanfare Das Dülmener Rathaus wird sich während des Dülmener Winters wieder in einen überdimensionalen Adventskalender verwandeln. Täglich um 17 Uhr werden Schüler der Bläserklasse der städtischen Musikschule auf dem Rathaus-Balkon die Dülmener Festfanfare und einige Weihnachtslieder erklingen lassen. Bürgermeisterin dankt alle Beteiligten „Der Dülmener Winter ist sicherlich eine der größten Veranstaltungen in der Region – ohne unsere vielen Kooperationspartner und die Sponsoren wäre ein solches Event nicht möglich“, betonte Tim Weyer, Geschäftsführer von Dülmen Marketing. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Frequenz in die Dülmener Innenstadt zu bringen und sie lebendig zu halten“, erklärte Bürgermeisterin Lisa Stremlau. „Mein Dank geht an das Team von Dülmen Marketing und alle Beteiligten, den Dülmener Winter 2017/18 unterstützen.“ Alle Informationen unter www.duelmener-winter.de

„Die Kraft der Hoffnung“ - Autorenlesung mit Heribert Prantl auf Burg Vischering
90

„Die Kraft der Hoffnung“ - Autorenlesung mit Heribert Prantl auf Burg Vischering Kreis Coesfeld - Im Rahmen der kreisweiten Ausstellung "Demokraten für den Frieden" ist Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung und einer der führenden Journalisten Deutschlands, abermals zu Gast auf Burg Vischering: Er stellt am Mittwoch (06. Dezember 2017) um 19:00 Uhr in Lüdinghausen sein neues Buch "Die Kraft der Hoffnung" vor. Der gelernte Jurist Prantl ist nicht nur ein meinungsfreudiger und vielbeachteter Leitartikler, der sich zu politischen Themen äußert. Zu den kirchlichen Feiertagen schreibt er auch über existenzielle Themen, über Fragen an den Grenzen des Lebens. Darum wurde ihm kürzlich die Ehrendoktorwürde der Evangelischen Theologie verliehen. In seinem neuen Buch schreibt Heribert Prantl an gegen das Ohnmachtsgefühl und gegen den vermeintlichen Sog der Fremdbestimmung. Er vertraut der Kraft der Hoffnung: Diese steckt nicht im billigen Optimismus; sie verweigert vielmehr dem Unheil den totalen Zugriff. Prantl glaubt daran, dass die Zukunft positiv gestaltbar ist – und zeigt mögliche Wege auf. Die Cucumber Brassband sorgt für den musikalischen Rahmen des Abends. Heribert Prantl kommt auf Einladung des Kreises Coesfeld und der Evangelischen Kirchengemeinde Lüdinghausen. Eintrittskarten zum Preis von 10,- EUR (Schüler und Studierende 5,- EUR) sind persönlich auf Burg Vischering, in der Steverbuchhandlung (Lüdinghausen) und in Miss Marple´s Buchladen (Nordkirchen) erhältlich. Sie können auch unter der Nummer 02591 / 799011 (Burg Vischering) telefonisch vorbestellt werden. Vor Ort können auch Bücher des Autors erworben werden, die er auf Wunsch gern signiert.

Innenstadthändler bieten Spezialitätenmarkt-Gutscheine
113

Innenstadthändler bieten Spezialitätenmarkt-Gutscheine Dülmen - Seit August organisiert Dülmen Marketing erfolgreich den Spezialitätenmarkt. Von Anfang an war es das Ziel, Synergien zwischen dem Markt und dem Einzelhandel im Innenstadtbereich zu schaffen und so Dülmen zu beleben. Nun sorgt eine Gutscheinaktion für eine noch fruchtbarere Symbiose. „Wir freuen uns sehr, dass die Dülmener Einzelhändler bereit sind, den Spezialitätenmarkt mit einer Gutschein-Aktion zu unterstützen“, ist Dülmen-Marketing-Geschäftsführer Tim Weyer sehr glücklich über die Kooperation. „Bisher geben acht Geschäfte die Gutscheine zu Einkäufen ab einer bestimmten Höhe, als Dankeschön für Kundentreue oder aus ähnlichen Anlässen aus.“ An der Aktion nehmen die Schuhhäuser Robers und Schuheck Reinermann, das Modehaus Ahlert, Damenmode Wiese, das Modehaus Peacock, das Lederwarengeschäft Pumpe sowie der Buchladen Sievert Teil. Durch die Gutscheine gibt es beispielsweise Obst und Gemüse, Kaffeespezialitäten, Hot-Dogs, Bratwurst, ein Glas Wein oder auch Kaltgetränke auf dem Spezialitätenmarkt gratis. „Unser Ziel ist es, alle Seiten zu stärken und so sowohl den Spezialitätenmarkt, als auch den Einzelhandel profitieren zu lassen“, so Weyer weiter. „Nun möchten wir gerne weitere Einzelhändler von der Gutschein-Idee begeistern. Interessierte Gewerbetreibende können sich telefonisch unter (02594) 12345 an Dülmen Marketing wenden.“ Ab diesem Samstag, 18. November, wird der Spezialitätenmarkt aufgrund des Dülmener Winters Richtung Coesfelder Straße auf den Königsplatz wandern und dort bis Mitte Januar immer von 10 bis 14.30 Uhr stattfinden.

Wintermagie in Bad Mergentheim
205

Wintermagie in Bad Mergentheim Lichterglanz im malerischen Kurpark, märchenhaft geschmückte Altstadtfassaden und ein illuminiertes Schloss: Die Bad Mergentheimer Weihnachtsmärkte laden zum Stöbern, Genießen und Entdecken in einem besonderen Ambiente ein. Und auch sonst wird hier im Advent einiges geboten. Mit dem Beginn der Vorweihnachtszeit schlüpft die romantische Kur- und Urlaubsstadt in ihr Festtagskleid. Vom 8. bis 10. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in und um die Wandelhalle statt, der in den Bad Mergentheimer Kurpark und damit in eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands eingebettet ist. An insgesamt drei Tagen lädt die Kurverwaltung von Freitag bis Sonntag dazu ein – und hat zusätzlich zum feinen Ensemble der Marktstände auch ein ansprechendes musikalisches Rahmenprogramm vorbereitet. Die Öffnungszeiten: Freitag (8. Dezember) von 15 bis 19 Uhr; Samstag und Sonntag (9. und 10. Dezember) von 12 bis 19 Uhr. An allen drei Tagen gibt es Außenbewirtschaftung bis mindestens 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der traditionelle Weihnachtsmarkt im historischen Stadtkern Bad Mergentheims findet vom 14. bis zum 17. Dezember statt und öffnet täglich von 12 bis 20 Uhr seine Pforten. Rund 80 Aussteller versammeln sich auf dem Marktplatz. Täglich gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm auf der großen Bühne vor dem Alten Rathaus. Mit seinen hübsch geschmückten kleinen Holzhäuschen, den Lichtergirlanden und der besonderen Altstadt-Kulisse lädt der Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein. Wieder geboten ist in diesem Jahr die beliebte und wunderschön anzusehende Illumination des Deutschordensschlosses. Übrigens: Ein Besuch im winterlichen Bad Mergentheim lohnt sich nicht nur wegen der stimmungsvollen Atmosphäre in den Straßen. Die preisgekrönte Solymar Therme mit ihren heilsamen Sole-Becken und der Fünf-Sterne-Saunalandschaft wärmt auch an den kältesten Tagen Körper und Seele. Auch den Winterspaziergang durch verschneite oder unter Frost-Dekor liegende Parkanlagen werden Sie genießen. Der Gradierpavillon im Kurpark sorgt selbst bei Minusgraden mit Hilfe unserer Paulsquelle unermüdlich für eine salzige Meeresbrise zum Auf- und Durchatmen. Und das ambitionierte Kultur- und Veranstaltungsprogramm inklusive Kabarett- und Kleinkunstreihe bringt jede Menge Abwechslung. Der artenreiche Wildpark - der im DZT-Ranking der empfehlenswertesten Reiseziele in Deutschland zu den Top 20 gehört - hat im Winter an den Wochenenden und an allen Feiertagen geöffnet. Alle Informationen für Ihren Besuch gibt es im Internet unter www.bad-mergentheim.de und als persönliche Beratung unter 07931/ 57-4815 (Tourist-Info) oder 07931/ 965-0 (Gäste-Service der Kurverwaltung).

Neues Jugend- und Familiengästehaus JUFA entsteht in Bad Mergentheim
210

Neues Jugend- und Familiengästehaus JUFA entsteht in Bad Mergentheim Fast dreieinhalb Jahre nach der Schließung des städtischen Alten- und Pflegeheims Bad Mergentheim gibt es eine neue Nutzung für das zentral gelegene Areal: Hier entsteht ein innovatives Hotelprojekt, das im Jugend- und Familientourismus eine Angebotslücke schließen und der immer stärker gefragten Urlaubsstadt zusätzlichen Schub bringen soll. Jugend- und Familienhotel: JUFA Bad Mergentheim eröffnet voraussichtlich im Frühjahr 2019. Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt hatte bereits Ende Oktober einstimmig für die Zusammenarbeit mit JUFA Hotels aus Graz votiert. Jetzt stellten die Verantwortlichen das Projekt ausführlich vor: Mit einer Investition von mehr als fünf Millionen Euro wird auf dem Gelände ein Jugend- und Familiengästehaus mit etwa 175 Betten entstehen. Das Hauptgebäude Haus Elisabeth wird dabei nicht abgerissen, sondern in die Planungen integriert und nachhaltig modernisiert. Ein Anbau schafft Raum für die benötigten zusätzlichen Kapazitäten. Das Areal wird JUFA über einen Erbpachtvertrag zur Verfügung gestellt, der mindestens 40 Jahre läuft und verlängert werden kann. JUFA übernimmt nicht nur den Betrieb des Hauses, sondern verantwortet auch den Um- und Anbau. Die Stadt unterstützt diese Aufwertung ihrer eigenen Immobilie mit einem einmaligen Baukostenzuschuss von 1,5 Millionen Euro. Der Großteil der Investition kommt mit über 3,5 Millionen Euro von JUFA. Nach der geplanten Fertigstellung im ersten Halbjahr 2019 sollen in dem Betrieb jährlich bis zu 30.000 Übernachtungen generiert werden. Die hauptsächlichen Nutzer werden Schüler und Schulgruppen, Vereine sowie Familien sein. Der Baubeginn ist für das kommende Frühjahr geplant. Für Oberbürgermeister Udo Glatthaar ist dies „eines der wichtigsten Stadtentwicklungsprojekte“ für Bad Mergentheim. Er sei sehr dankbar, mit JUFA einen erfahrenen und kompetenten Partner gewonnen zu haben, der bereits über 50 Hotels in ganz Europa betreibe und bei Urlaubern sehr beliebt sei. „Wir können heute eine Nachnutzung des APH-Areals mit echtem Mehrwert präsentieren. Die seit langem bestehende Angebotslücke im Bereich Jugend und Familie wird geschlossen. Gleichzeitig entdecken ganz neue und jüngere Gästegruppen unsere Stadt, was sich langfristig positiv auswirken wird.“ Der JUFA-Vorstandsvorsitzende Gerhard Wendl erklärt: „Der Weg vom Erstkontakt bis zur Umsetzung des Projektes war ein langer, aber gut Ding braucht bekanntlich Weile: Im Herbst 2010 gab es die ersten Gespräche über das Projekt. Für die JUFA Hotels ist Bad Mergentheim der dritte Standort in Baden-Württemberg. Ich denke, dass die schöne Stadt und das Taubertal ein idealer Ausgangspunkt für junge Menschen und Familien sein werden, um die Region zu erleben. In Kombination mit der Solymar Therme und dem hervorragenden Radwegenetz bin ich zuversichtlich, dass wir unser mittelfristig angepeiltes Ziel von 30.000 Nächtigungen pro Jahr auch erreichen werden.“ Die Urlaubsstadt Bad Mergentheim kann sich mit dem JUFA-Hotel noch breiter aufstellen. Seit drei Jahren erreichen die Gäste-Ankünfte immer neue Rekordwerte und lagen zuletzt bei über 136.000. Die Zahl der Übernachtungen kratzte 2016 erstmals seit langem wieder an der 600.000er-Marke. Dazu gibt es ein großes Erlebnisangebot für Jugend, Kinder und Familien sowie eine Innenstadt mit Top-25-Platzierung im Vergleich der deutschen Mittelzentren. „Das sind beste Voraussetzungen, um einem Investor wie JUFA einen Erfolg versprechenden Rahmen anbieten zu können“, sagt Oberbürgermeister Glatthaar. Im Gegenzug sei die geplante Einrichtung ein Konjunkturprogramm für Bad Mergentheim auf verschiedenen Ebenen: Denn auch Freizeiteinrichtungen wie Wildpark, Freibad und Solymar Therme, ebenso der Einzelhandel, Gastronomie-und Tourismusangebote in der Stadt und ihren Ortsteilen sowie in der gesamten Region könnten davon profitieren.

MPU-Vorbereitung mit MAPRO: Kompetent - Seriös - Sicher
182

MPU-Vorbereitung mit MAPRO: Kompetent - Seriös - Sicher MaPro GmbH ist seit fast 10 Jahren auf dem Markt. Wir arbeiten bundesweit in 11 Außenstellen und einem zentralen Sitz in Bielefeld, welcher mit einer Belegschaft von Fachleuten besetzt ist. Unser Kernziel besteht darin, unseren Kunden die optimale Vorbereitung auf die anstehende medizinisch psychologische Untersuchung zu gewährleisten. Warum Sie sich für uns entscheiden sollten: - MaPro ist, was die Terminvergabe angeht, flexibel, sodass Termine in allen unseren Filialen nicht nur von Montag bis Freitag, sondern auch an Samstagen und per Skype möglich sind. - Nach Ausarbeitung Ihrer Situation setzen wir einen Festpreis, sodass Sie als Kunde von vornherein damit vertraut gemacht werden und wissen womit Sie kalkulieren müssen. - Für jeden Kunden gibt es eine auf Wunsch angepasste Variante, welche von der günstigen Basis Variante bis zur VIP Variante mit Geld-Zurück-Garantie möglich ist. - Wir bieten bezüglich der Zahlung mehrere Möglichkeiten an, unter anderem Ratenzahlungen, Teilzahlungen, sowie Abwicklungen über ein Treuhandskonto. - Unsere Verkehrspsychologen sind hochqualifizierte und erfahrende Diplom-Spezialisten, welche sowohl dem deutsch- als auch dem russisch- und türkischsprachigen Kundenstamm mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unsere Psychologen unterstützen die Betroffenen, welche oft wegen Trunkenheit oderDrogenkonsum auffällig geworden sind, in der Bewältigung Ihrer Suchterkrankung. Sie helfen den Betroffenen sich realistischer einschätzen zu können und ihren Konsum zu verändern. Das Ziel ist nicht nur der Verzicht auf Alkohol und Drogen, sondern auch den Ursprung des Problems zu finden und diesen ebenso zu behandeln. - Doch nicht nur Alkohol und Drogen führen zu einem Verlust des Führerscheins, sondern auch Aggressionen im Straßenverkehr, sowie Punkte im Zentralregister Flensburg. Durch ständige Fortbildung im Bereich der Verkehrspsychologie und Hospitationen bei Begutachtungsstellen profitieren unsere Kunden von dem aktuellsten Wissensstand unseres Teams. - Durch langjährige Berufserfahrung, vor allem in Kommunikation mit Behörden, Laboren, Kliniken, Gerichten und Fachanwälten sind unsere Bürokaufleute mit allem vertraut und wissen stets wie vorzugehen ist. - Die Betreuung erfolgt in Muttersprache, welche die deutsche, russische sowie türkische umfasst. Der Vorteil hierbei ist, dass wichtige Informationen durch die Übersetzung nicht verloren gehen. Ferner bieten wir nur Einzelgespräche an, sodass gegebene Informationen vertraulich behandelt werden können. MaPro hat mehr als 10 Jahre Erfahrung bei MPU Beratung und MPU Vorbereitung Was uns so einzigartig macht ist nicht nur, dass unsere Kunden schlussendlich wieder mobil und selbständig sind, sondern, dass sie darüber hinaus in der Zusammenarbeit mit MaPro lernen mit ihrem Stress im Beruf, Familie, Partnerschaft, Verkehr, sowie in der Gesellschaft anders umzugehen. Aufbauend darauf setzen sie sich realistische Ziele und eignen sich das Nein zu Alkohol und/oder Drogen und auch anderen Umgang mit Straßenverkehrsregeln an. MaPro GmbH Rohrteichstr. 28 33602 Bielefeld Telefon: +49 (0)2506 / 504010 Telefax: +49 (0)521 / 163903-11 E-Mail: info@mapro-gmbh.com Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Deicherlebnispfad Otterndorf
186

Deicherlebnispfad Otterndorf Die pyramidenförmigen Informationsschilder des Deicherlebnispfades informieren Kinder und Erwachsene über das maritime Leben vor und hinter dem Deich (ca. 2 km lang). Der Deicherlebnispfad liegt vor der eindrucksvollen Kulisse vorbeiziehender Schiffe aus aller Welt. Reich illustrierte und gut verständliche Stationen sollen insbesondere Kindern ein Verständnis für Flora und Fauna vor und hinter dem Deich vermitteln. Aus der Idee, Kindern durch Erleben in und mit der Natur ein Verständnis für Flora und Fauna vor und hinter dem Deich zu vermitteln, entstand der Deicherlebnispfad als ein gemeinsames Projekt engagierter Otterndorfer Bürger und der Stadt. Die vierseitigen pyramidenförmig gestalteten Stationen sind an einem gepflasterten, gut begehbaren Weg auf der Deichkrone installiert. Vor der eindrucksvollen Kulisse vorbeiziehender Schiffe aus aller Welt informieren die reich illustrierten und gut verständlichen Stationen über Wissenswertes aus der Pflanzenwelt, dem Tierreich, dem Deich- und Wasserbau und über die Besiedlungsgeschichte der Umgebung. Die graphischen Darstellungen und Illustrationen zu dem Pfad sind, bis auf wenige Ausnahmen, als Aquarelle angelegt, möglichst detailgetreu und ansprechend gezeichnet. Sie können den in nahem Sichtkontakt zu der schönen Elbmündung gelegenen Pfad begehen, über Flora und Fauna lesen und dabei vielen der beschriebenen Pflanzen und Vögeln in freier Natur direkt vor Ort begegnen. Otterndorf Marketing GmbH Historisches Rathaus 21762 Otterndorf Tel: 04751-919139 ulrike.meyer@Otterndorf.de Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Sonderaktion der Initiative „Clever wohnen im Kreis Coesfeld“: Einsparpotenziale mit Thermografie aufdecken
159

Sonderaktion der Initiative „Clever wohnen im Kreis Coesfeld“: Einsparpotenziale mit Thermografie aufdecken Kreis Coesfeld - Der Winter steht vor der Tür und damit auch jene Jahreszeit, die ideal ist zur Aufdeckung energetischer Schwachstellen an Wohngebäuden. Deshalb bietet die Initiative „Clever wohnen im Kreis Coesfeld“ – getragen vom Kreis und der Kreishandwerkerschaft – erneut eine kreisweite Thermografie-Aktion an, für die sich Hausbesitzerinnen und -besitzer ab sofort anmelden können. Mit speziellen Kameras werden bei der Thermografie Wärmebilder erstellt, die dokumentieren, an welchen Stellen des Gebäudes die meiste Wärme verloren geht. Wärmeverluste entstehen zum Beispiel durch schlecht gedämmte Rollladenkästen, fehlerhafte Fensterdichtungen, unzureichende Dämmung der Heizkörpernischen oder auch durch schlecht gedämmtes Außenmauerwerk. In Zusammenarbeit mit erfahrenen und zertifizierten Sachverständigen bietet „Clever wohnen im Kreis Coesfeld“ bereits zum elften Mal die Gebäude-Thermografie an: Seit dem Winter 2005/2006 haben kreisweit mehr als 1.700 Eigentümer ihre Häuser mittels Wärmebildaufnahmen auf energetische Schwachstellen hin analysieren lassen. Dabei legen die Organisatoren großen Wert auf eine fachkundige Beratung bei der Interpretation der Wärmebilder; eine qualifizierte telefonische Erläuterung der Untersuchungsergebnisse ist daher Bestandteil des Angebotes. „Da wir die Anmeldungen für die kreisweite Aktion zunächst sammeln, kann der Thermograf bei seiner Arbeitsplanung mehrere Gebäude in einer Nacht aufnehmen“, betont Mathias Raabe vom Kreis Coesfeld. Durch die so entstehenden Kosteneinsparungen können die Thermografie-Aufnahmen im Rahmen dieser Aktion günstiger als üblich angeboten werden. „Eine Gebäudethermografie liefert Entscheidungshilfen zum Umfang geplanter energetischer Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen oder dient zur Überprüfung der Wirksamkeit einer bereits durchgeführten Sanierungsmaßnahme“, erläutert André Harbring, Gebäudeenergieberater bei der Kreishandwerkerschaft Coesfeld. Thermografie-Aufnahmen können auch eine gute Grundlage für weitergehende Untersuchungen sein, etwa für eine umfassende und staatlich geförderte Vor-Ort-Beratung durch einen zugelassenen Energieberater. Für ein freistehendes Ein- oder Zweifamilienhaus liegen die Kosten bei 165,- EUR, einschließlich Mehrwertsteuer. Bei anderen Gebäudetypen ist der Preis mit dem beauftragten Thermografen individuell zu vereinbaren. Anmeldeschluss für die diesjährige Gebäude-Thermografie ist der 22. Dezember 2017. Die Anmeldeunterlagen mit weiteren Informationen zur Aktion stehen im Internet unter www.alt-bau-neu.de/kreis-coesfeld (Rubrik „Aktuell & Lokal“, Unterpunkt „Veranstaltungen/Aktionen“) zum Download zur Verfügung. Auch über die kommunalen Bürgerbüros, die Kreisverwaltung in Coesfeld sowie die Kreishandwerkerschaft Coesfeld sind die Vordrucke erhältlich. Unter allen Teilnehmern wird zudem eine kostenlose Innen-Thermografie verlost, die in Ergänzung zu den Außenaufnahmen eine noch detailliertere Schwachstellensuche erlaubt. Rückfragen zur Aktion beantwortet André Harbring, Gebäudeenergieberater bei der Kreishandwerkerschaft (Telefon 02541/9456-30, energieberatung@kh-coesfeld.de).

City Tipps

Weitere Meldungen

Wintermagie in Bad Mergentheim
Tourist Information Stadt Bad Mergentheim

Wintermagie in Bad Mergentheim

Lichterglanz im malerischen Kurpark, märchenhaft geschmückte Altstadtfassaden und ein illuminiertes Schloss: Die Bad Mergentheimer Weihnachtsmärkte laden zum Stöbern, Genießen und Entdecken in einem besonderen Ambiente ein. Und auch sonst wird hier im Advent einiges geboten. Mit dem Beginn der Vorweihnachtszeit schlüpft die romantische Kur- und Urlaubsstadt in ihr Festtagskleid. Vom 8. bis 10. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in und um die Wandelhalle statt, der in den Bad Mergentheimer Kurpark und damit in eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands eingebettet ist. An insgesamt drei Tagen lädt die Kurverwaltung von Freitag bis Sonntag dazu ein – und hat zusätzlich zum feinen Ensemble der Marktstände auch ein ansprechendes musikalisches Rahmenprogramm vorbereitet. Die Öffnungszeiten: Freitag (8. Dezember) von 15 bis 19 Uhr; Samstag und Sonntag (9. und 10. Dezember) von 12 bis 19 Uhr. An allen drei Tagen gibt es Außenbewirtschaftung bis mindestens 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der traditionelle Weihnachtsmarkt im historischen Stadtkern Bad Mergentheims findet vom 14. bis zum 17. Dezember statt und öffnet täglich von 12 bis 20 Uhr seine Pforten. Rund 80 Aussteller versammeln sich auf dem Marktplatz. Täglich gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm auf der großen Bühne vor dem Alten Rathaus. Mit seinen hübsch geschmückten kleinen Holzhäuschen, den Lichtergirlanden und der besonderen Altstadt-Kulisse lädt der Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein. Wieder geboten ist in diesem Jahr die beliebte und wunderschön anzusehende Illumination des Deutschordensschlosses. Übrigens: Ein Besuch im winterlichen Bad Mergentheim lohnt sich nicht nur wegen der stimmungsvollen Atmosphäre in den Straßen. Die preisgekrönte Solymar Therme mit ihren heilsamen Sole-Becken und der Fünf-Sterne-Saunalandschaft wärmt auch an den kältesten Tagen Körper und Seele. Auch den Winterspaziergang durch verschneite oder unter Frost-Dekor liegende Parkanlagen werden Sie genießen. Der Gradierpavillon im Kurpark sorgt selbst bei Minusgraden mit Hilfe unserer Paulsquelle unermüdlich für eine salzige Meeresbrise zum Auf- und Durchatmen. Und das ambitionierte Kultur- und Veranstaltungsprogramm inklusive Kabarett- und Kleinkunstreihe bringt jede Menge Abwechslung. Der artenreiche Wildpark - der im DZT-Ranking der empfehlenswertesten Reiseziele in Deutschland zu den Top 20 gehört - hat im Winter an den Wochenenden und an allen Feiertagen geöffnet. Alle Informationen für Ihren Besuch gibt es im Internet unter www.bad-mergentheim.de und als persönliche Beratung unter 07931/ 57-4815 (Tourist-Info) oder 07931/ 965-0 (Gäste-Service der Kurverwaltung).
Neues Jugend- und Familiengästehaus JUFA entsteht in Bad Mergentheim
Tourist Information Stadt Bad Mergentheim

Neues Jugend- und Familiengästehaus JUFA entsteht in Bad Mergentheim

Fast dreieinhalb Jahre nach der Schließung des städtischen Alten- und Pflegeheims Bad Mergentheim gibt es eine neue Nutzung für das zentral gelegene Areal: Hier entsteht ein innovatives Hotelprojekt, das im Jugend- und Familientourismus eine Angebotslücke schließen und der immer stärker gefragten Urlaubsstadt zusätzlichen Schub bringen soll. Jugend- und Familienhotel: JUFA Bad Mergentheim eröffnet voraussichtlich im Frühjahr 2019. Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt hatte bereits Ende Oktober einstimmig für die Zusammenarbeit mit JUFA Hotels aus Graz votiert. Jetzt stellten die Verantwortlichen das Projekt ausführlich vor: Mit einer Investition von mehr als fünf Millionen Euro wird auf dem Gelände ein Jugend- und Familiengästehaus mit etwa 175 Betten entstehen. Das Hauptgebäude Haus Elisabeth wird dabei nicht abgerissen, sondern in die Planungen integriert und nachhaltig modernisiert. Ein Anbau schafft Raum für die benötigten zusätzlichen Kapazitäten. Das Areal wird JUFA über einen Erbpachtvertrag zur Verfügung gestellt, der mindestens 40 Jahre läuft und verlängert werden kann. JUFA übernimmt nicht nur den Betrieb des Hauses, sondern verantwortet auch den Um- und Anbau. Die Stadt unterstützt diese Aufwertung ihrer eigenen Immobilie mit einem einmaligen Baukostenzuschuss von 1,5 Millionen Euro. Der Großteil der Investition kommt mit über 3,5 Millionen Euro von JUFA. Nach der geplanten Fertigstellung im ersten Halbjahr 2019 sollen in dem Betrieb jährlich bis zu 30.000 Übernachtungen generiert werden. Die hauptsächlichen Nutzer werden Schüler und Schulgruppen, Vereine sowie Familien sein. Der Baubeginn ist für das kommende Frühjahr geplant. Für Oberbürgermeister Udo Glatthaar ist dies „eines der wichtigsten Stadtentwicklungsprojekte“ für Bad Mergentheim. Er sei sehr dankbar, mit JUFA einen erfahrenen und kompetenten Partner gewonnen zu haben, der bereits über 50 Hotels in ganz Europa betreibe und bei Urlaubern sehr beliebt sei. „Wir können heute eine Nachnutzung des APH-Areals mit echtem Mehrwert präsentieren. Die seit langem bestehende Angebotslücke im Bereich Jugend und Familie wird geschlossen. Gleichzeitig entdecken ganz neue und jüngere Gästegruppen unsere Stadt, was sich langfristig positiv auswirken wird.“ Der JUFA-Vorstandsvorsitzende Gerhard Wendl erklärt: „Der Weg vom Erstkontakt bis zur Umsetzung des Projektes war ein langer, aber gut Ding braucht bekanntlich Weile: Im Herbst 2010 gab es die ersten Gespräche über das Projekt. Für die JUFA Hotels ist Bad Mergentheim der dritte Standort in Baden-Württemberg. Ich denke, dass die schöne Stadt und das Taubertal ein idealer Ausgangspunkt für junge Menschen und Familien sein werden, um die Region zu erleben. In Kombination mit der Solymar Therme und dem hervorragenden Radwegenetz bin ich zuversichtlich, dass wir unser mittelfristig angepeiltes Ziel von 30.000 Nächtigungen pro Jahr auch erreichen werden.“ Die Urlaubsstadt Bad Mergentheim kann sich mit dem JUFA-Hotel noch breiter aufstellen. Seit drei Jahren erreichen die Gäste-Ankünfte immer neue Rekordwerte und lagen zuletzt bei über 136.000. Die Zahl der Übernachtungen kratzte 2016 erstmals seit langem wieder an der 600.000er-Marke. Dazu gibt es ein großes Erlebnisangebot für Jugend, Kinder und Familien sowie eine Innenstadt mit Top-25-Platzierung im Vergleich der deutschen Mittelzentren. „Das sind beste Voraussetzungen, um einem Investor wie JUFA einen Erfolg versprechenden Rahmen anbieten zu können“, sagt Oberbürgermeister Glatthaar. Im Gegenzug sei die geplante Einrichtung ein Konjunkturprogramm für Bad Mergentheim auf verschiedenen Ebenen: Denn auch Freizeiteinrichtungen wie Wildpark, Freibad und Solymar Therme, ebenso der Einzelhandel, Gastronomie-und Tourismusangebote in der Stadt und ihren Ortsteilen sowie in der gesamten Region könnten davon profitieren.
MPU-Vorbereitung mit MAPRO: Kompetent - Seriös - Sicher
MaPro GmbH

MPU-Vorbereitung mit MAPRO: Kompetent - Seriös - Sicher

MaPro GmbH ist seit fast 10 Jahren auf dem Markt. Wir arbeiten bundesweit in 11 Außenstellen und einem zentralen Sitz in Bielefeld, welcher mit einer Belegschaft von Fachleuten besetzt ist. Unser Kernziel besteht darin, unseren Kunden die optimale Vorbereitung auf die anstehende medizinisch psychologische Untersuchung zu gewährleisten. Warum Sie sich für uns entscheiden sollten: - MaPro ist, was die Terminvergabe angeht, flexibel, sodass Termine in allen unseren Filialen nicht nur von Montag bis Freitag, sondern auch an Samstagen und per Skype möglich sind. - Nach Ausarbeitung Ihrer Situation setzen wir einen Festpreis, sodass Sie als Kunde von vornherein damit vertraut gemacht werden und wissen womit Sie kalkulieren müssen. - Für jeden Kunden gibt es eine auf Wunsch angepasste Variante, welche von der günstigen Basis Variante bis zur VIP Variante mit Geld-Zurück-Garantie möglich ist. - Wir bieten bezüglich der Zahlung mehrere Möglichkeiten an, unter anderem Ratenzahlungen, Teilzahlungen, sowie Abwicklungen über ein Treuhandskonto. - Unsere Verkehrspsychologen sind hochqualifizierte und erfahrende Diplom-Spezialisten, welche sowohl dem deutsch- als auch dem russisch- und türkischsprachigen Kundenstamm mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unsere Psychologen unterstützen die Betroffenen, welche oft wegen Trunkenheit oderDrogenkonsum auffällig geworden sind, in der Bewältigung Ihrer Suchterkrankung. Sie helfen den Betroffenen sich realistischer einschätzen zu können und ihren Konsum zu verändern. Das Ziel ist nicht nur der Verzicht auf Alkohol und Drogen, sondern auch den Ursprung des Problems zu finden und diesen ebenso zu behandeln. - Doch nicht nur Alkohol und Drogen führen zu einem Verlust des Führerscheins, sondern auch Aggressionen im Straßenverkehr, sowie Punkte im Zentralregister Flensburg. Durch ständige Fortbildung im Bereich der Verkehrspsychologie und Hospitationen bei Begutachtungsstellen profitieren unsere Kunden von dem aktuellsten Wissensstand unseres Teams. - Durch langjährige Berufserfahrung, vor allem in Kommunikation mit Behörden, Laboren, Kliniken, Gerichten und Fachanwälten sind unsere Bürokaufleute mit allem vertraut und wissen stets wie vorzugehen ist. - Die Betreuung erfolgt in Muttersprache, welche die deutsche, russische sowie türkische umfasst. Der Vorteil hierbei ist, dass wichtige Informationen durch die Übersetzung nicht verloren gehen. Ferner bieten wir nur Einzelgespräche an, sodass gegebene Informationen vertraulich behandelt werden können. MaPro hat mehr als 10 Jahre Erfahrung bei MPU Beratung und MPU Vorbereitung Was uns so einzigartig macht ist nicht nur, dass unsere Kunden schlussendlich wieder mobil und selbständig sind, sondern, dass sie darüber hinaus in der Zusammenarbeit mit MaPro lernen mit ihrem Stress im Beruf, Familie, Partnerschaft, Verkehr, sowie in der Gesellschaft anders umzugehen. Aufbauend darauf setzen sie sich realistische Ziele und eignen sich das Nein zu Alkohol und/oder Drogen und auch anderen Umgang mit Straßenverkehrsregeln an. MaPro GmbH Rohrteichstr. 28 33602 Bielefeld Telefon: +49 (0)2506 / 504010 Telefax: +49 (0)521 / 163903-11 E-Mail: info@mapro-gmbh.com Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.
Deicherlebnispfad Otterndorf
Otterndorf Marketing GmbH

Deicherlebnispfad Otterndorf

Die pyramidenförmigen Informationsschilder des Deicherlebnispfades informieren Kinder und Erwachsene über das maritime Leben vor und hinter dem Deich (ca. 2 km lang). Der Deicherlebnispfad liegt vor der eindrucksvollen Kulisse vorbeiziehender Schiffe aus aller Welt. Reich illustrierte und gut verständliche Stationen sollen insbesondere Kindern ein Verständnis für Flora und Fauna vor und hinter dem Deich vermitteln. Aus der Idee, Kindern durch Erleben in und mit der Natur ein Verständnis für Flora und Fauna vor und hinter dem Deich zu vermitteln, entstand der Deicherlebnispfad als ein gemeinsames Projekt engagierter Otterndorfer Bürger und der Stadt. Die vierseitigen pyramidenförmig gestalteten Stationen sind an einem gepflasterten, gut begehbaren Weg auf der Deichkrone installiert. Vor der eindrucksvollen Kulisse vorbeiziehender Schiffe aus aller Welt informieren die reich illustrierten und gut verständlichen Stationen über Wissenswertes aus der Pflanzenwelt, dem Tierreich, dem Deich- und Wasserbau und über die Besiedlungsgeschichte der Umgebung. Die graphischen Darstellungen und Illustrationen zu dem Pfad sind, bis auf wenige Ausnahmen, als Aquarelle angelegt, möglichst detailgetreu und ansprechend gezeichnet. Sie können den in nahem Sichtkontakt zu der schönen Elbmündung gelegenen Pfad begehen, über Flora und Fauna lesen und dabei vielen der beschriebenen Pflanzen und Vögeln in freier Natur direkt vor Ort begegnen. Otterndorf Marketing GmbH Historisches Rathaus 21762 Otterndorf Tel: 04751-919139 ulrike.meyer@Otterndorf.de Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.