Rubrik: Freizeit & Hobby

Dülmener Winter mit Eisbahn, Weihnachtsmarkt und Rodelhütte
LFP Redaktion

Dülmener Winter mit Eisbahn, Weihnachtsmarkt und Rodelhütte

Dülmen - Weihnachtsmarkt, Eisbahn, Rodelhütte, stimmungsvolle Beleuchtung, viel Musik und abwechslungsreiche Events – das sind die wichtigsten Zutaten für den „Dülmener Winter“, der dieses Mal vom 23. November bis 7. Januar in der Dülmener Innenstadt stattfindet. Am Montag, 13. November stellten die Organisatoren von Dülmen Marketing gemeinsam mit vielen Beteiligten das diesjährige Programm vor. Offizielle Eröffnung am Sternenfreitag am 24. November Die beliebte Eisbahn auf dem Marktplatz eröffnet am Donnerstag, 23. November. An diesem Tag lädt die Concepta aus Düsseldorf, die derzeit das StadtQuartier Overbergplatz baut, zum kostenlosen Eislaufen ein. Offizieller Startschuss für den Dülmener Winter ist am 24. November. Dann veranstalten Dülmen Marketing und die Viktor GmbH den „Sternenfreitag“ mit Live-Musik an der Eisbahn ab 17 Uhr, einem großen Laternenumzug um 19 Uhr, Shoppen in rund 50 Geschäften bis 20 Uhr und einer großen Eis-Show um 20 Uhr. Mit Glück wird an diesem Tag auch die H&M-Filiale im neuen Stadtquartier eröffnen. „Spätestens aber in der Woche darauf“, verspricht Dr. Andreas Martin von der Concepta. Das Fitness-Studio und dm werden im Januar einziehen, alle anderen Geschäfte und Restaurants bis Februar. „Bis auf ein Ladenlokal sind alle fest vermietet“, erklärte Martin. Täglicher Eislaufspaß Bis zum 7. November hat die Eisbahn täglich geöffnet: außerhalb der Ferien von 15 bis 19.40 Uhr, innerhalb der Weihnachtsferien von 10 bis 19.40 Uhr. Abends kann die Eisbahn von Firmen und Vereinen, z.B. für Eisstock-Turniere, gemietet werden, zwischen 8 und 15 Uhr steht sie Schulklassen bei vorheriger Anmeldung zur Verfügung. Fachmännisch betreut wird die Eisbahn wieder vom erfahrenen Team des TV Dülmen, das sich um den Schlittschuhverleih und die Pflege der Eisfläche kümmert. 23 Tage Weihnachtsmarkt Der größte und mit 23 Tagen längste Weihnachtsmarkt in der Region beginnt am Freitag, 1. Dezember. Die bunten Hütten werden sich wieder durch die Viktor- und Marktstraße ziehen und von 15 bis 19 Uhr bzw. am Wochenende von 10 bis 19 Uhr geöffnet sein. An den Wochenenden kommt außerdem von 11 bis 19 Uhr der Weihnachtsmarkt unter den Arkaden an der Münsterstraße hinzu. Rustikale Rodelhütte Ein weiteres Highlight wird wieder die rustikale Rodel-Hütte sein, die zum zweiten Mal auf dem Marktplatz stehen wird – dieses Mal sogar mit Balkon und überdachter Terrasse. Neben Deftigen Leckereien wie Leberkäse, Grünkohl und Gulaschsuppe stehen Apfelstrudel und winterlich Getränke auf der Speisekarte. Gruppen können die gemütlichen Räumlichkeiten für ihre Feiern mieten. „Freitags und samstags ist die Hütte bereits ausgebucht, aber ansonsten gibt es noch viele Möglichkeiten, einen Tisch für kleinere oder größere Gruppen zu reservieren“, so Tim Weyer Events auf dem Eis Neben zahlreichen Konzerten auf der Bühne an der Eisbahn dürfen natürlich auch die beliebten Eisstock-Turniere wie das Gewerbeturnier, der Sparkassen-Cup oder der VR-Bank-YoungPeople-Cup natürlich nicht fehlen. Rasant geht es auch beim Bigtime-Ice-Soccer-Cup am 16. Dezember und am Dümo-Eishockey-Cup am 22. Dezember zu. Für beide Termine können sich noch Teams anmelden. Den Abschluss des Dülmener Winters wird am 6. Januar die IDU-Disco on Ice bilden. Adventskalender und Festfanfare Das Dülmener Rathaus wird sich während des Dülmener Winters wieder in einen überdimensionalen Adventskalender verwandeln. Täglich um 17 Uhr werden Schüler der Bläserklasse der städtischen Musikschule auf dem Rathaus-Balkon die Dülmener Festfanfare und einige Weihnachtslieder erklingen lassen. Bürgermeisterin dankt alle Beteiligten „Der Dülmener Winter ist sicherlich eine der größten Veranstaltungen in der Region – ohne unsere vielen Kooperationspartner und die Sponsoren wäre ein solches Event nicht möglich“, betonte Tim Weyer, Geschäftsführer von Dülmen Marketing. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Frequenz in die Dülmener Innenstadt zu bringen und sie lebendig zu halten“, erklärte Bürgermeisterin Lisa Stremlau. „Mein Dank geht an das Team von Dülmen Marketing und alle Beteiligten, den Dülmener Winter 2017/18 unterstützen.“ Alle Informationen unter www.duelmener-winter.de

1  2 ...    3